Wandertagsplakette kaufen

Mittelalterliche Bilderwelt der Martinskirche

Mittelalterliche Bilderwelt der Martinskirche © WTM GmbH Waiblingen

Beschreibung

n den Jahren 1380/90 wurde der Chor mit einem Marienzyklus ausgemalt und in den späteren Jahren 1420/30 das Schiff mit Passionsbildern durch unbekannte Künstler versehen. Die Bilder sind in Secco-Technik gemalt und waren jahrhundertelang übertüncht.

In der Martinskirche in Waiblingen-Neustadt ist ein bedeutender Kunstschatz verborgen.

In den Jahren 1380/90 wurde der Chor mit einem Marienzyklus ausgemalt und in den späteren Jahren 1420/30 das Schiff mit Passionsbildern durch unbekannte Künstler versehen. Die Bilder sind in Secco-Technik gemalt und waren jahrhundertelang übertüncht.

Das Bildwerk ist in seiner Komposition einzigartig. Die Besonderheit besteht in ihrer frühen Entstehungszeit und in der Geschlossenheit des Bildprogramms.

Einen ersten Eindruck erhalten Sie über den Link zur   www.neustadt-evangelisch.de/martinskirche

Die Mindestteilnehmerzahl sind 5 Personen.

Der Eintrittspreis geht komplett an die Erhaltung der Wandmalereien.

Weitere Informationen

Highlights:

  • Kirche
  • Fresken

Mitzubringen ist:

Bitte bringen Sie Ihr ausgedrucktes Ticket mit.

8 Termine für diese Veranstaltung

  zurück

Waiblingen

  • k.A.
  • k.A.
  • k.A.
  • leicht
  • 01:00 h
  • k.A.
  • 5 € k.A.
  • 20 (max.)
  • Unterdorf 18, 71336 Waiblingen
  • Haltestelle in Neustadt, Linie 201
  • Anmeldung erforderlich bis zum 30.07.2022 unter www.dwt2022.de

  zur Online-Buchung

Event: #75501 | EventDate: #10332217
Veröffentlicht: 20.10.2021, 01:10 Uhr
Aktualisiert: 06.12.2021, 01:10 Uhr