Wandertagsplakette kaufen

Rems und Reben

Rems und Reben © bebop media

Beschreibung

Abwechslungsreich und bequem über den Sörenberg und entlang der Rems bis in die Waiblinger Altstadt. Gepflegte Streuobstwiesen, ein Weinbaulehrpfad, die Neustädter Gipsmühle und die Martinskirche säumen den Weg.

Abwechslungsreich und bequem über den Sörenberg und entlang der Rems bis in die Waiblinger Altstadt. Gepflegte Streuobstwiesen, ein Weinbaulehrpfad, die Neustädter Gipsmühle und die Martinskirche säumen den Weg.

Eine abwechslungsreiche Wanderung unter der Leitung von Wanderführer*innen des Schwäbischen Albvereins. Streuobstwiesen, Weinberge und die zum Teil geschützten Remsauen prägen das Untere Remstal. Vom Sörenberg eröffnen sich großartige Aussichten auf die typischen  Kulturlandschaften dieser Region. Auf dem Neustädter Weinlehrpfad erfährt man Interessantes zum Weinbau. Im 18. und 19. Jhd. galt Neustadt als Gipsmühlendorf. Die rekonstruierte Gipsmühle erinnert an das damalige Handwerk mit nicht wassergetriebenen Göpeln. Der ungebrannte und ungereinigte gemahlene Gips wurde als Dünger in der Landwirtschaft eingesetzt. Die Martinskirche, erbaut um 1300, birgt mit ihren mittelalterlichen Wandmalereien in Secco-Technik einen wertvollen, z. T. sogar einzigartigen Kunstschatz. Immer mit Blickkontakt zur Rems führt der Weg schließlich bis in die Waiblinger Altstadt. * für Kinder ab 8 Jahren.

2 Termine für diese Veranstaltung

  zurück

Waiblingen

  • 7 km
  • 70 hm
  • 140 hm
  • leicht
  • 3:00 h
  • 2:00 h
  • 0 € k.A.
  • 30 (max.)
  • Bhf Neustadt/Hohenacker, 71336 Waiblingen
  • S 3 Bahnhof Neustadt
  • Bahnhof Neustadt
  • ja, 30.07.2022

  zur Online-Buchung

Event: #69578 | EventDate: #10279280
Veröffentlicht: 06.04.2021, 01:11 Uhr
Aktualisiert: 06.12.2021, 01:10 Uhr