Wandertagsplakette kaufen

Heubach

Hier errichtete der Schwäbische Albverein sein erstes Wanderheim.

Museen? Klar, die gibt es in vielen Gemeinden. Doch das Museum, das hier im Schloss aus dem 16. Jahrhundert untergebracht ist, ist sicher etwas Besonderes, denn es ist – so sagen es die Heubacher – das einzige Miedermuseum Deutschlands. Hier kann man eintauchen in die Geschichte der Textilindustrie und staunend betrachten, in welch enge Mieder sich die Damen seit dem 18. Jahrhundert einst zwängten.

Natürlich hat Heubach aber noch mehr zu bieten, etwa ein Polizeimuseum und allerhand hübsche Fachwerkhäuser aus dem 16. Jahrhundert. Und vor allem: Natur, Natur, Natur! Fast die Hälfte der Gesamtfläche Heubachs besteht aus Wald, dazu gibt es den Rosenstein mit Höhlen, mächtigen Felsen und einer Burgruine, von der aus man eine großartige Fernsicht hat. Wen wundert es da noch, dass der Schwäbische Albverein 1924 im Blockturm sein erstes Wanderheim einrichtete?

www.Heubach.de