Wandertagsplakette kaufen

Remstal: Das Wandertal stellt sich vor

Hunderte Kilometer an Wander- und Fahrradwegen, Natur, Kultur, tolle Restaurants und Weingüter: Das sind die perfekten Bedingungen für den 121. Deutschen Wandertag 2022 mit erstmalig 21 beteiligten Kommunen und vier Landkreisen auf knapp 80 Kilometern verteilt. Genießen Sie unser wunderbares Remstal!

Mehr als 700 Wanderkilometer, von leicht bis schwer, mehrere Fernwanderwege, sechs ausgezeichnete Qualitätswanderwege, zahlreiche Rundwege der Städte und Gemeinden, aber natürlich auch hunderte Kilometer an beschilderten Radwegen: Kein Zweifel, das knapp 80 Kilometer lange Remstal östlich von Stuttgart ist das perfekte Tal für Bewegung an der frischen Luft! Oder wie wäre es mit einer Kanutour, zum Beispiel auf der Rems von Weinstadt nach Waiblingen? Ganz egal, wie man sich hier auf den Weg macht: Man erlebt hier eine abwechslungsreiche Landschaft und Ruhe, findet weite Blicke und zahlreiche Sehenswürdigkeiten und hat unzählige Möglichkeiten zur Einkehr in Restaurants und Weingütern.

Fast unendlich viele Möglichkeiten gibt es hier in Sachen Kultur und Unterhaltung: Museen, Galerien, Schlösser und Klöster, geschichtsträchtige und malerische Städtchen, zahlreiche Theaterbühnen und Konzertstätten, Installationen namhafter Künstler – und dazu natürlich jede Menge Freibäder, Abenteuerspielplätze oder einen Freizeitpark für die ganze Familie.

„Gute Seele“ des Remstals ist der Remstal Tourismus e.V. – er wird während des 121. Deutschen Wandertags eine wichtige Anlaufstelle für alle Gäste sein. Hier werden Fragen rund ums Remstal und Wandern beantwortet, hier gibt es die Wandertagsplakette, und hier kann man sich für die Wandertouren und Veranstaltungen anmelden sowie Stadtführungen und Unterkünfte buchen. Zudem gibt es hier Wander- und Radfahrkarten, die StuttCard, Tickets für den öffentlichen Nahverkehr oder Fahrkarten für die Schwäbische Waldbahn.

Wer sich nach einem ereignisreichen Tag nach einem kuschligen Bett sehnt, wird im Remstal oder in der nahen Umgebung in einem der zahlreichen Hotels fündig – und wer mit dem eigenen Wohnmobil anreist, hat die Wahl unter knapp 20 Wohnmobilstellplätzen sowie weiteren, privat betriebenen Campingplätzen.

Erreichbar ist das Remstal problemlos etwa mit zwei S-Bahn-Linien vom Stuttgarter Flughafen oder Hauptbahnhof aus und mit Regionalzügen und Bussen. Mit dem Auto gelangt man über die Bundesstraßen B10 und B29 von Stuttgart beziehungsweise Aalen ins Remstal.

www.remstal.de

„Qualitätswege Wanderbares Deutschland“

Von den 59 neuen Rund- und Streckenwanderwegen im Remstal erfüllen sechs Wege die Qualitätskriterien des Deutschen Wanderverbandes im vollen Umfang. Das heißt konkret: Den Wanderer erwarten durchgängig ausgeschilderte Wege, die mit dem öffentlichen Nahverkehr gut erreichbar und beiderseits zu begehen sind.

Vom Komfortwanderweg über die Familientour bis zur Traumtour wurden für die unterschiedlichsten Interessen qualitativ hochwertig ausgestattete, erlebnisreiche Routen geschaffen, die ein einzigartiges Wandererlebnis versprechen. Das Siegel „Qualitätsweg Wanderbares Deutschland“ garantiert ein hochwertiges Wandererlebnis sowohl für unerfahrene, als auch erfahrene Wanderer.

Dazu gehören der TalaueKunst Weg in Waiblingen, der Herrenbachtal Weg in Schorndorf, der Neun-Ränkles Weg in Plüderhausen, der Kaltes Feld Weg und der Waldkugelbahn Weg in Schwäbisch Gmünd sowie der Weiherwiesen Weg in Essingen.

  RemstalWeg auf remstal.de

  Qualitätswanderwege auf remstal.de