Größtes Wanderfest der Welt

Wandern! Das ist Natur. Luft. Bewegung. Genuss. Freude. Seelenruhe. Glück. Familienzeit.

Der Deutsche Wandertag! Das ist, all diese Dinge auch gemeinschaftlich zu erleben. Gleichgesinnte Menschen zu treffen, die sich dafür begeistern, Wege zu Fuß zurückzulegen und dabei großartige Erfahrungen zu machen. Menschen, die die Natur lieben und sie schätzen und schützen. Junge und Ältere, Familien und Singles, Wanderprofis und Wanderanfänger, Sportler und Ruhesuchende.

Seit 120 Jahren treffen sich einmal im Jahr viele dieser Menschen zum Deutschen Wandertag – immer in einer anderen Region. Der Deutsche Wanderverband (DWV) lädt sie gemeinsam mit einem Mitgliedsverein und regionalen Partnern zur Erkundung dieser Region ein. Mittlerweile nehmen mehr als 30 000 Gäste jedes Jahr diese Einladung zum weltweit größten Wanderfest an!

Beim Deutschen Wandertag 2022 vom 3. bis 7. August 2022 übernehmen der Schwäbische Albverein und das gesamte Remstal die Rolle der starken Partner und Gastgeber, „Wandertagshauptstadt“ und somit Wandertagsmittelpunkt ist Fellbach am Fuße des 470 Meter hohen Kappelbergs. Hier und im Remstal erleben die Gäste während der fünf Tage spannende Wanderungen, lebendige Führungen, Vorträge, Konzerte und vieles mehr. Zudem organisiert der DWV interessante Fachtagungen sowie seine Vorstandsitzungen und die Jahreshauptversammlung.

Das Remstal liegt zentral in Baden-Württemberg östlich der Landeshauptstadt Stuttgart.

Genießen Sie schwäbische Natur, Kultur und Weine!

"Komma, gugga, schmecka, schlotza" – mit diesen markanten schwäbischen Begriffen hatte ein großes Magazin vor einigen Jahren einmal eine Reportage über das Remstal überschrieben. Tatsächlich geht es hier, in diesem malerischen und wander-wunderbaren Landstrich, um genau diese Dinge: Es geht ums Ankommen, ums Schauen, und vor allem geht es bei uns um den Genuss. Natürlich um den Genuss beim Wandern und in der Natur, aber dazu auch um den Genuss eines leckeren Essens und eines guten Weines.

In diesem knapp 80 Kilometer langen Tal, das sich östlich von Stuttgart von Essingen bis nach Neckarrems an der Rems entlang durch die Landschaft schlängelt, finden Natur- und Genussliebhaber so ziemlich alles, was sie suchen. Zum Beispiel den 215 Kilometer langen RemstalWeg, den man in zehn Tagesetappen erwandern kann. Dazu viele weitere, wunderbare Wander- und Radwege durch eine abwechslungsreiche Landschaft, viel Ruhe, weite Blicke, dazu zahlreiche Sehenswürdigkeiten, Restaurants und Weingüter.

Kommen! Schauen! Schmecken! Trinken! Und: Genießen! Das ist unser Remstal.

Herzlich Willkommen bei uns!

Seelenorte im Remstal

Musiker und Schauspieler, Konzertveranstalter und Werbetexter, junge Familien und Rentner, Geistliche und Profi-Sportler, Wanderführer und Mitglieder des Schwäbischen Albvereins … all dies sind wunderbare Menschen im Remstal, die wir in den vergangenen Wochen und Monaten getroffen haben und die etwas eint: Sie alle sind gerne in der Natur unterwegs und lieben ihre Heimat. Für die Gäste des Deutschen Wandertags 2022 haben sie uns ihren ganz persönlichen „Seelenort“ verraten. Und diese Orte stellen wir Ihnen nun hier vor - jede Woche donnerstags. Viel Spaß beim Entdecken!

Was gibt es Neues?

Über 400 Teilnehmer sind am Samstag bei der Volksbank Stuttgart 12-Stunden-Remstalwanderung durch die Kommunen Schorndorf, Winterbach, Lorch, Plüderhausen, Urbach und Remshalden gewandert. Unter den Wanderfreaks: Oberbürgermeister Michael Scharmann, der die Strecke in rund 11 Stunden bewältigte.

Beim CARAVAN SALON in der nordrhein-westfälischen Landeshauptstadt präsentierte sich das Remstal mit dem Deutschen Wandertag 2022 vor nationalem Publikum. Neun Tage lang nutzten 185.000 Camping- und Wanderbegeisterte die Gelegenheit, sich anlässlich des CARAVAN SALON über aktuelle Trends zu informieren. Auf großes Besucherinteresse stieß in Düsseldorf der Messeauftritt des Deutschen Wanderverbandes, der den Deutschen Wandertag 2022 und damit das Remstal wirkungsvoll in Szene setzte.

Tag des Wanderns am Freitag, 17. September 2021

Das Ehrenamt wird jedes Jahr am 17. September gewürdigt – und dieses Jahr fällt auf dieses Datum auch der bundesweite „Tag des Wanderns“. Seit vielen Jahren informiert dieser Aktionstag über die ganze Vielfalt des Wanderns. Dafür haben sich der Deutsche Wanderverband und der Schwäbische Albverein ein vielfältiges Programm ausgedacht.