Größtes Wanderfest der Welt

Wandern! Das ist Natur. Luft. Bewegung. Genuss. Freude. Seelenruhe. Glück. Familienzeit.

Der Deutsche Wandertag! Das ist, all diese Dinge auch gemeinschaftlich zu erleben. Gleichgesinnte Menschen zu treffen, die sich dafür begeistern, Wege zu Fuß zurückzulegen und dabei großartige Erfahrungen zu machen. Menschen, die die Natur lieben und sie schätzen und schützen. Junge und Ältere, Familien und Singles, Wanderprofis und Wanderanfänger, Sportler und Ruhesuchende.

Seit 120 Jahren treffen sich einmal im Jahr viele dieser Menschen zum Deutschen Wandertag – immer in einer anderen Region. Der Deutsche Wanderverband (DWV) lädt sie gemeinsam mit einem Mitgliedsverein und regionalen Partnern zur Erkundung dieser Region ein. Mittlerweile nehmen mehr als 30 000 Gäste jedes Jahr diese Einladung zum weltweit größten Wanderfest an!

Beim Deutschen Wandertag 2022 vom 3. bis 7. August 2022 übernehmen der Schwäbische Albverein und das gesamte Remstal die Rolle der starken Partner und Gastgeber, „Wandertagshauptstadt“ und somit Wandertagsmittelpunkt ist Fellbach am Fuße des 470 Meter hohen Kappelbergs. Hier und im Remstal erleben die Gäste während der fünf Tage spannende Wanderungen, lebendige Führungen, Vorträge, Konzerte und vieles mehr. Zudem organisiert der DWV interessante Fachtagungen sowie seine Vorstandsitzungen und die Jahreshauptversammlung.

Das Remstal liegt zentral in Baden-Württemberg östlich der Landeshauptstadt Stuttgart.

Genießen Sie schwäbische Natur, Kultur und Weine!

"Komma, gugga, schmecka, schlotza" – mit diesen markanten schwäbischen Begriffen hatte ein großes Magazin vor einigen Jahren einmal eine Reportage über das Remstal überschrieben. Tatsächlich geht es hier, in diesem malerischen und wander-wunderbaren Landstrich, um genau diese Dinge: Es geht ums Ankommen, ums Schauen, und vor allem geht es bei uns um den Genuss. Natürlich um den Genuss beim Wandern und in der Natur, aber dazu auch um den Genuss eines leckeren Essens und eines guten Weines.

In diesem knapp 80 Kilometer langen Tal, das sich östlich von Stuttgart von Essingen bis nach Neckarrems an der Rems entlang durch die Landschaft schlängelt, finden Natur- und Genussliebhaber so ziemlich alles, was sie suchen. Zum Beispiel den 215 Kilometer langen RemstalWeg, den man in zehn Tagesetappen erwandern kann. Dazu viele weitere, wunderbare Wander- und Radwege durch eine abwechslungsreiche Landschaft, viel Ruhe, weite Blicke, dazu zahlreiche Sehenswürdigkeiten, Restaurants und Weingüter.

Kommen! Schauen! Schmecken! Trinken! Und: Genießen! Das ist unser Remstal.

Herzlich Willkommen bei uns!

Seelenorte im Remstal

Musiker und Schauspieler, Konzertveranstalter und Werbetexter, junge Familien und Rentner, Geistliche und Profi-Sportler, Wanderführer und Mitglieder des Schwäbischen Albvereins … all dies sind wunderbare Menschen im Remstal, die wir in den vergangenen Wochen und Monaten getroffen haben und die etwas eint: Sie alle sind gerne in der Natur unterwegs und lieben ihre Heimat. Für die Gäste des Deutschen Wandertags 2022 haben sie uns ihren ganz persönlichen „Seelenort“ verraten. Und diese Orte stellen wir Ihnen nun hier vor - jede Woche donnerstags. Viel Spaß beim Entdecken!

Was gibt es Neues?

Kartenkunde, Erlebnispädagogik und vieles mehr Neue Wanderführer für den 121. Deutschen Wandertag 2022 im Remstal ausgebildet  
Elf Frauen und Männer haben am vergangenen Wochenende im Remstal ihre Ausbildung zur Wanderführerin und zum Wanderführer beendet. Jetzt freuen sie sich auf ihren Einsatz beim 121. Deutschen Wandertag 2022. Sie gehören dann zu den rund 200 zertifizierten Guides, die die Wandertagsgäste vom 3. bis 7. August bei über 170 Tourenangeboten begleiten werden.  Die

Umfangreiches Programm des 121. Deutschen Wandertags im August 2022 nimmt Gestalt an

Fellbach. Es geht um mehr als Wandern beim 121. Deutschen Wandertag 2022 im Remstal. Davon sind Fellbachs Oberbürgermeisterin Gabriele Zull und Dr. Hans-Ulrich Rauchfuß, Vorsitzender Präsident des Schwäbischen Albvereins und des Deutschen Wanderverbands, überzeugt. Gemeinsam mit Vertretern des Deutschen Wanderverbandes, mit Landrat Dr. Richard Sigel und Michael Scharmann, Oberbürgermeister von Weinstadt und Vorsitzender des Remstal Tourismus, und Regine Erb, Vizepräsidentin des schwäbischen Albvereins stellten sie am Dienstag, 13. Juli, die ersten Programm-Highlights des Wanderevents vor, das vom 3. bis 7. August im Remstal stattfinden wird.

Der Ausflug ins hessische Bad Wildungen zum diesjährigen Deutschen Wandertag war ein voller Erfolg: „Die Menschen haben sich breit über Fellbach und das gesamte Remstal informiert und freuen sich schon heute auf den 121. Deutschen Wandertag bei uns“, berichtete Werner Bader, der Geschäftsführer von Remstal Tourismus e.V.. Er war gemeinsam mit Vertreterinnen aus dem Projektteam der Stadt Fellbach und dem Schwäbischen Albverein nach Bad Wildungen gereist, um den Gästen am Remstal-Stand der Tourismusbörse das Remstal zu präsentieren.